Aktuelle Kurstermine

3.09.2024
Rosen-Seminar


25.10.- 26.10.2024
2. Brot- und Pizzabacken mit Sauerteig (ausgebucht, spätere Termime noch frei)


8.11.- 9.11.2024
3. Brot- und Pizzabacken mit Sauerteig


16.11.2024
4. Heilkraft des Fliegenpilzes anwenden, emotionale Gesundheit stärken


23.11.2024
5. Verbindende, zielführende Kommunikation Grundkurs Kommunikation nach Marschall Rosenberg


13.12 - 14.12.24
6. Brot- und Pizzabacken mit Sauerteig


10.1 - 11.01.25
7. Brot- und Pizzabacken mit Sauerteig


16.-17.01.2025
8. Obstbau Grundkurs - Naturgemäße Baumgestaltung aus der Baumerkenntnis


18.01- 19.01.25
9. Ein Kleinsthaus als Eigenheim zum selber bauen - autark, selbst bestimmt und tiny


31.1 - 1.02.25
10. Brot- und Pizzabacken mit Sauerteig


7.3.-8.3. 2025
11. Dammkultur in Landwirtschaft und Gartenbau


15.3.-16.3. 2025
11.1 Dammkultur in Landwirtschaft und Gartenbau (Zusatztermin)


19.-20.03.2025
12. Altbaumpflege tragender Bäume - Aufbaukurs Obstbau


22.3. - 23.3.2025
13. Weidenflechtkurs-Flechten nach eigener Vorstellung - Kreative Flechtwerke mit frischen Weiden


28.3.-29.3. 2025
14. Käse selbst gemacht, Grundlagen der Frischmilchverarbeitung


5.04. - 6.04.2025
15. Hühnerhaltung zur Selbstversorgung


12.4. 2025
16. Wildkräuterküche mit einer modernen Kräuterhexe


16.05.-17.5.25
19. Humusaufbauendes Gärtnern mit regenerativen Methoden


29.05.-1.6.2025
20. Geomantische Exkursion vom Taubertal in den Odenwald - auf den Spuren der Nibelungen und Römer


21.6.-22.6.2025
22. Vom Schaf zum Wollknäuel. Woll-Workshop


Kurse

Kursprogramm

 
22b629a063b84544918807affde03297
82b4646eb45e4c7b9a15f2ba281f3971

c3b95434ea974771a1039fc8d6a6fe4d
DSC_4342Kopie

DSC_4358Kopie
Kochbuchfotographen0011

16.05.-17.5.25
19. Humusaufbauendes Gärtnern mit regenerativen Methoden


Sehr geehrte KursteilnehmerInnen,

Dieser Kurs richtet sich an alle Gartenfreunde, egal wie groß der Garten ist. Vom Balkongarten in Töpfen bis hin zum großen Selbstversorgergarten wünschen wir uns alle fruchtbare Erde, darin gesunde Pflanzen gedeihen können. Wenn das nicht gelingt, wie ich es mir wünsche, weil die Pflanzen krank und die Schnecken zur Plage werden, oder das Unkraut so kräftig sprießt und das Gemüse nicht wachsen will, ist der Boden aus dem Gleichgewicht geraten. Die Pflanzengesundheit sowie der Schädlings- und Unkrautdruck stehen in direktem Zusammenhang mit der Lebendigkeit des Bodens.

Kursinhalte:
Mit einfachen praktischen Maßnahmen lernen wir auf natürliche Weise die Bodenfruchtbarkeit zu steigern und die Zusammenhänge eines lebendigen Bodens zu verstehen. Sie stellen selbst verschiedene Produkte für den eigenen Garten her, die sie am Ende des Kurses mit nach Hause nehmen können.
So z.B.
Bokashi - fermentierte organische Abfälle, ein Segen für den Boden; Flüssigfermente - mikrobielle Bodenbelebung aus den Pflanzen der Umgebung; Komposttee - die Vitalisierungsbombe für ihre Zier- und Gemüsepflanzen; vielseitige Grüneinsaaten- zur Belebung und Ernährung des Bodenlebens und Vieles mehr.

Mit einer anschaulichen Präsentation führe ich sie in die Zusammenhänge des lebendigen Bodens ein. Sie erhalten außerdem ein ausführliches Skript mit den verschiedenen Rezepten und Anleitungen zu den Kursinhalten.

Nach der Anmeldung erhalten sie 2 Wochen vor Kursbeginn eine Mail, was sie zum Kurs mitbringen sollen.

 

Programm

Freitag 16.5.

Anreise bis 15:00 Uhr

15:00 Uhr Vorstellungsrunde, mitgebrachte Fragen

15:30 Uhr das Erleben von verschiedenen Bodenqualitäten mit allen Sinnen

16:30 Uhr Präsentation zu den Zusammenhängen des aktiv funktionierenden Bodens

17:30 Uhr ansetzen des Komposttees

18:00 Uhr Nachtessen

19:00 Uhr Weiterfahren mit der Präsentation ca. 30-45 Min.

Samstag 17.5.

9:00 Uhr Untergrundlockerung mit Fermenteinsatz, Grüneinsaaten, Flächenkompostierung,

die effektivste Weise Humus aufzubauen

11:00 Uhr Feststoffferment (erweitertes Bokashi) Herstellung und Anwendung

12:30 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr gekaufte Erde optimieren, mit welchen Materialien fülle ich Töpfe und Hochbeete

14:30 Uhr kennen lernen von verschiedenen Materialien für den Humusaufbau

15:00 Uhr das eigen Pflanzenferment herstellen, Wirkung und Anwendung

16:00 Uhr Komposttee und weitere einfache vitalisierende Spritzungen

16:30 Uhr Rückblick, Fragen, Feedbackrunde

17:00 Uhr Ende

Dazwischen gibt es jeweils Kaffeepausen. Die Reihenfolge der einzelnen Themen kann sich je nach Wetter etwas verschieben.

Referentin

Barbara Wenz hat ein Fachstudium für biologisch-dynamische Landwirtschaft absolviert. Sie ist in der Schweiz geboren und aufgewachsen und wohnt seit 2020 in der Ortenau in Deutschland. Seit 40 Jahren ist sie im ökologischen Landbau praktisch tätig, in den Bereichen Gemüsebau und Milchverarbeitung, seit 2018 auch mit Kursen und Schulungen. Schon seit Kindertagen bewegt sie die Frage, wie entsteht fruchtbare Erde? Nach dem Sammeln vieler Erfahrungen, konnte sie ihr Wissen nochmals grundlegend erweitern mit den Inhalten der regenerativen Anbaumethoden, welche ganz neue Wege eröffnen. Mit großer Freude und Begeisterung gibt sie dieses Wissen an die Teilnehmer weiter.


webseite von Barbara Wenz:

HumusGardening - WILLKOMMEN

Veranstaltungsort:
Ländliche Heimvolkshochschule Lauda
97922 Lauda-Oberlauda

Gebühren
Kursgebühr:                                                 Euro 170,-

Ermäßigung für Mitglieder:                            Euro 5,-
Mittagessen, Kaffee + Kuchen, Mineralwasser/Tag Euro 15,-
Abendessen, Mineralwasser/Tag                      Euro 10,-
Übernachtung in der LHVHS:        
Einzelzimmer /Person/Tag                               Euro 50,-
Doppelzimmer /Person/Tag                             Euro 35,-
Frühstück /Person                                          Euro 8,-



< zurück


X