Kurstermine

10.-11.09.2016
Grundkurs Permakultur: Der Bau eines Lehmofens und einer Komposttoilette


17.9.2016
LandArt - künstlerische Begegnung mit der Natur und sich selbst - Ein Tag um mit viel Freude Neues zu entdecken


30.9. - 2.10.2017
Praxis Wasserheilanwendungen für Zuhause - regelmäßig mit einfachen Mitteln - eine Säule des Wohlbefindens und der G


01.10.2016
Sambareggae da Bahia - Ein brasilianischer Tanz zum Kennenlernen und Mitmachen


08.10.2016
Gesundes Pferd - Besonderheiten der Anatomie und Biomechanik


22.-23.10.2016
Meinen Schultern Flügeln verleihen


05.11.2016
Heilmittel aus dem Reich der Honigbienen


12.11.2016
Gemüsesaatgut aus dem eigenen Garten


13.11.2016
Alte Apfel- und Birnensorten bestimmen


18. - 20.11.2016
Den ganzen Menschen heilen - Ein Seminar über ganzheitliche Psychotherapie


26.11.2016
Weinsensorik genießen - Den eignen sensorischen Eindruck im Weinsensorik Seminar kennen und verstehen lernen


10.12.2016
Gold-Weihrauch-Myrrhe-Die Gaben der Heiligen Drei Könige- ein Heilmittel für Mensch und Erde


6.1. - 8.1.2017
Religionen verstehen-Gemeinsamkeiten entdecken-Frieden fördern


21.-22.01.2017
Grundkurs Obstbau - Naturgemäße Baumgestaltung aus der Baumerkenntnis


28.1. - 29.1.2017
Einführung in Familienaufstellungen-Lebendige Beziehungen und neue Wege


3.2. - 5.2.2017
Gesundung mit basischem Teilfasten-Basische Ernährung, Gelenkgymnastik und heilende Wickel


11. - 12.02.2017
Hühnerhaltung zur Selbstversorgung und Direktvermarktung


16.2.-17.2. 2017
Dammkultur in Landwirtschaft und Gartenbau- eine alte Methode erfolgreich anwenden


04.-05.03.2017
Die Kunst des Backens - Von Sauerteigbrot bis Baguette


12.03.2017
Biologische Rosenpflege/-schnitt


25.3.2017
Wildkräuterexkursion und Wildkräuterküche


25.-26.03.2017
Basenfastenanleitung mit Meditation und Joga - Was sind Säuren und Basen und wie wirken sie sich auf unsere Gesundheit aus


31.03-02.04.2017
Dem Leben eine neue Richtung geben - ein Seminar für Menschen auf der Sinnessuche


14.4. - 15.4.2017
Vom Grünland zum Käse. Teil II: Genusskurs Käse selbst gemacht, Grundlagen der Frischmilchverarbeitung


14.4.2017
Vom Grünland zum Käse. Teil I: Grundlagen von Fütterung und Futtermitteln zur Käsebereitung


28.-30.04.2017
Schmerz und Weh von Kopf bis Zeh


05. - 06.05.2017
Aufbaukurs I Obstbau - Altbaumpflege tragender Bäume


07.05.2017
Veredelung der Obstgehölze


12. - 14.05.2017
Naturgemäße Bienenhaltung - Grundkurs


26.-27.05.2017
Traditionelles Backen im Holzofen


2.6. - 4.6.2017
Kleine Genuss-Kultur-Naturexkursion in Tauberfranken, 3 Tage Landschaft, Botanik, Architektur und Kunst


16.6. - 18.6.2017
Feldenkrais und systemische Psychologie-Ganzheitlicher Ansatz bei gesundheitlichen Beschwerden


15. - 16.07.2017
Aufbaukurs Obstbau II - Sommermaßnahmen - Baumgesundheit


Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen bei der Ländlichen Heimvolkshochschule Lauda

Kursprogramm 2015-2016



Hier geht's zum Kurzprogramm (PDF: 162 KB)

 

Die Ländliche Heimvolkshochschule Lauda ist eine ökologisch orientierte Erwachsenenbildungsstätte und veranstaltet praxisorientierte Kurse, Seminare, Lehrgänge und Exkursionen. Teilnehmen können alle interessierten Personen.

Die Themenschwerpunkte der Kurse sind der ökologische Land- und Gartenbau, der naturgemäße Landschaftsobstbau, artgerechte Kleintierhaltung (Ziegen, Schafe, Geflügel) und der wesensgemäße Umgang mit Bienen.

Des weiteren werden Seminare für eine gesunde Ernährung und Lebensweise und zu Themen aus der Naturheilkunde, Psychologie und Physiotherapie angeboten. Darüber hinaus finden geomantische Exkursionen zu Kraftorten mit herausragenden natur- und kulturhistorischen Besonderheiten statt.

Die Bildungsarbeit der Heimvolkshochschule wird durch Modellprojekte ergänzt, die der Weiterentwicklung und Pflege der Kulturlandschaft dienen. So konnten mit dem Aufbau von landwirtschaftlichen, garten- und obstbaulichen Modellprojekten an den Südhängen bei Oberlauda bisher ca. 5 ha ehemalige, dann verwilderte Weinberge wieder in Kultur genommen werden.

Durch die Beweidung der Hangflächen mit Hinterwälder Rindern, die auch heute noch im Südschwarzwald beheimatet sind, können die Obstwiesen der Heimvolkshochschule neben der Erzeugung von Apfelsaft und Tafelobst zusätzlich genutzt werden. Hinterwälder Rinder verursachen durch ihre Leichtigkeit und Beweglichkeit keine nennenswerten Bodenschäden.

Im Gartenbauprojekt werden Hühner der Rasse "rebhuhnfarbene Italiener" gehalten, eine früher auf den Bauernhöfen weit verbreitete Hühnerrasse mit sehr guter Legeleistung. Der Aufbau weiterer Modellprojekte (Bienenweiden, Wildobsthecken, Feldfutterbau, etc.) ist angedacht.

X